0%
Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Spaltet die COVID-19 Impfdebatte unsere Gesellschaft?

Welchen psychosozialen Folgen sehen sich impfbefürwortende und impfkritische Menschen ausgesetzt?

 

 

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an der vorliegenden Studie!

Das Ziel der Studie ist die Erhebung persönlicher negativer, sowie positiver Erfahrungen im gesamtgesellschaftlichen Debattenraum, unabhängig davon, ob Sie eine COVID – 19 Impfung befürworten oder nicht und wird im Rahmen meiner Masterarbeit an der Alpe Adria Universität Klagenfurt durchgeführt.


 

EINWILLIGUNSERKLÄRUNG FÜR ONLINESTUDIE


Studie: „Spaltet die COVID - Impfdebatte die Gesellschaft? Welchen psychosozialen Folgen sehen sich impfbefürwortende, sowie impfkritische Menschen ausgesetzt?“


Sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer,


Ich bedanken mich recht herzlich für Ihr Interesse an der vorliegenden Studie. Damit Sie teilnehmen können, benötige ich Ihr Einverständnis. Bitte lesen Sie sich die folgenden Informationen sorgfältig durch.


1. Zweck der Studie
Ziel und Zweck dieser Studie ist die Erhebung der persönlichen Erfahrungen im Hinblick auf die derzeit vorherrschende
Impfdebatte und wird im Rahmen meiner Masterarbeit an der Alpe Adria Universität Klagenfurt durchgeführt.


2. Ablauf der Studie
Zu Beginn der Erhebung werden Sie gebeten, relevante soziodemografische Daten anzugeben. Im weiteren Verlauf werden Ihnen Fragen zur COVID 19- Impfthematik gestellt. Es geht darum möglichst viele Eindrücke zu erhalten. Bei den
Fragen gibt es kein richtig oder falsch, sondern nur verschiedene Sichtweisen. Die Fragen beinhalten Textfelder, in denen Sie ihre persönlichen Antworten in digitaler Form eintippen können. Je nachdem wie ausführlich Sie die vorliegenden Fragen beantworten möchten, kann die Studie mehr oder weniger Zeit in Anspruch nehmen. Es kann eine Dauer von ca.30 Minuten angenommen werden. Bitte antworten Sie ehrlich und bearbeiten Sie die Aufgaben ernsthaft.


3. Nutzen einer Teilnahme und Aufwandsentschädigung
Durch die Teilnahme an der vorliegenden Studie ermöglichen Sie es, eine wissenschaftliche Fragestellung zu untersuchen und wissenschaftliche Erkenntnisse zu fördern.


4. Risiken und Unannehmlichkeiten der Studie
Die Teilnahme ist mit keinerlei gesundheitlichen Risiken verbunden. Sie werden gebeten von ihrem persönlichen Erleben, ihren Erfahrungen, Gedanken und Gefühlen im Hinblick auf ihre Impfentscheidung bzw. Einstellung zur COVID Schutzimpfung zu berichten.


5. Vertraulichkeit der Daten
Alle Informationen, die im Rahmen dieser Studie gesammelt werden, werden vertraulich behandelt und nur für wissenschaftliche Zwecke verwendet (z.B. in einer wissenschaftlichen Veröffentlichung). Ihre Daten werden nach der Erhebung deidentifiziert und bei einer Veröffentlichung der Ergebnisse keine identifizierenden Merkmale jeglicher Art verwendet. Die Daten werden für die Dauer der Studie auf einer passwortgeschützten, dem europäischen Datenschutz unterliegenden Cloud der AAU Klagenfurt gespeichert. Entsprechend des Code of Conduct der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt werden die Daten für mindestens zehn Jahre aufbewahrt. Zugang zum deidentifizierten Datensatz hat nur die Studienleitung und das Forschungsteam.


6. Freiwilligkeit, Ablehnung ohne Nachteil
Die Teilnahme an der Studie erfolgt auf freiwilliger Basis. Sie können die Studie ohne Angabe von Gründen und ohne Nachteil jederzeit abbrechen. Die Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten können Sie während der Studienteilnahme jederzeit widerrufen. Ein nachträglicher Widerruf nach Beendigung der Studie ist nicht möglich.


7. Kontaktpersonen
Für weitere Fragen im Zusammenhang mit dieser Studie stehen Ihnen die Studienleitung und das Forschungsteam gern zur Verfügung.


Name der Kontaktperson: Melissa Gruber
Adresse: Alpe Adria Universität Klagenfurt, Universitätsstraße 65- 67, 9020 Klagenfurt
E-Mail: melgruber@edu.aau.at

Name der Betreuungsperson: Mag. Dr. Evelyne Salem

(Ingrid.Salem@aau.at)

Datenschutzrechtliche Anfragen richten Sie bitte an: dsb@aau.at
Der Ethikrat der Universität Klagenfurt hat diese Studie evaluiert und am 26.09.2021 genehmigt.


Adresse: Universitätsstraße 65-67, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
E-Mail: ethikrat@aau.at


8. Einverständniserklärung
Hiermit bestätige ich, dass ich die vorliegenden Informationen zur Studie vollständig gelesen und verstanden habe. Ich verstehe, dass die Teilnahme an der Studie freiwillig erfolgt und dass ich die Teilnahme jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne dabei entstehende Nachteile abbrechen kann.

Durch das Klicken auf das Kontrollkästchen stimmen stimmen Sie der Einverständniserklärung zu.


Falls Sie nicht an der Studie teilnehmen wollen, schließen Sie jetzt das Fenster.